Buderus Modul FM457 S09 KSE4/EMS verp Funktionsmodul Logamatic 4000

Artikelnummer: 7747024862

Kategorie: Buderus Funktionsmodul FM457 Funktionsmodul KSE 4


472,10 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 813,96 €
(Sie sparen 42%, also 341,86 €)

Auch per Ratenkauf verfügbar.
sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Werktage

Finanzieren ab 22 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Stk


Funktionsmodul FM457 zur Einbindung von
bis zu 4 EMS/ UBA1.5-Wandkesseln oder
Logano plus GB312 in das Regelsystem
Logamatic 4000
- Einsatz in Regelgerät Logamatic 4121,
4122, 4323
Lieferumfang:
- Funktionsmodul FM457 incl.
1x Weichentemperaturfühler
Grundfunktionen:
- Ansteuerung von bis zu 4 modulierenden
Heizkesseln mit Logamatic EMS und/oder
UBA1.5
- Serielle Betriebsweise für vollmodulierenden Betrieb aller Kessel
- Wahlweise feste Kesselfolge od. intelligente Umschaltung des Führungskessels
- Parametrierbarer 0-10V Eingang zur externen Sollwertaufschaltung als Temperatur- oder Leistungssollwert
- Regelung eines Heizkreises ohne Stellglied
- Regelung einer Warmwasserbereitung
über EMS/ UBA1.5 mit 3-Wege-Umschaltventil des Heizkessels 1 im Vorrangbetrieb möglich
- Warmwasserbereitung mit eigenem Zeitkanal oder nach Zeitkanal der Heizkreise
- Tägliche Thermische Desinfektion der
Warmwasserbereitung möglich
- Tägliche Überwachung der Temperatur
der Warmwasserbereitung und gegebenenfalls einmalige Aufheizung auf 60
Grad C gemäß DVGW Arbeitsblatt W551
möglich
- Ansteuerung einer Zirkulationspumpe
mit Intervallschaltung und eigenem
Zeitkanal
- Komfortfunktion Warmwassereinmalladung
- Heizkreisregelung nach Außentemperatur
und/ oder Raumtemperaturaufschaltung
mit automatischer Adaption sowie Einund Aus-Schaltoptimierung bei Anschluss
einer Fernbedienung BFU (je Heizkreis
möglich) oder der Bedieneinheit MEC2
als Zentrale im Wohnraum
- Heizkreis mit eigenem Zeitkanal
- Heizkreis mit frei wählbarer Heizkennlinie für Heizkörper-, Fußpunkt-, konstant-, oder Raumregler-Systeme
- Automatische Anpassung der Absenktemperatur gemäß DIN EN 12831 für Heizkreise separat einstellbar
- Heizkreis mit separat einstellbarer
Party-, Pause- und Ferienfunktion
- Heizkreis mit separat einstellbarer
Absenkart im Nachtbetrieb
- Heizkreis mit separat einstellbarer
Absenkart im Ferienbetrieb
- Sammelstör- Meldefunktion über Relais
mit potenzialfreiem Kontakt
Grundausstattung:
- Interne Kommunikation über Datenbus
- Codierte und farblich gekennzeichnete
Anschlussstecker
- Handschalter für Notbetrieb Heizkreise
- Betriebs- und Störanzeigen für Modulstörung, Betrieb Kessel, Betrieb des
Heizkreises incl. Pumpe sowie Sommerbetrieb, Betrieb der Trinkwassererwärmung, Abgastest
Einstellung der Funktionen über die Bedieneinheit MEC2 des digitalen Regelsystems Logamatic 4000