Regelgerät R5313 S08 verp

Artikelnummer: 8718592476

Kategorie: Buderus Logamatic 5311/5313 System Regelgeräte


1.504,64 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 2.594,20 €
(Sie sparen 42%, also 1.089,56 €)

Auch per Ratenkauf verfügbar.

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Werktage

Finanzieren ab 31 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Stk

Zur Zeit kommt es leider vereinzelnd zu Lieferverzögerungen. Sie haben hierzu Fragen ? Tel.: 040-6781955



Regelgerät Logamatic 5313
Modulares, digitales Regelgerät für professionelle Anwendungen im mittleren und
großen Leistungsbereich.

- Verwendung als Regelgerät für
- EMS-Wärmeerzeuger in Kesselanlagen
mit Brenneransteuerung über direkte
Bus-Kommunikation mit digitalem Feuerungsautomat SAFe bzw. über EMSSchnittstelle
- Funktionserweiterungen
- Unterstationen
- Autarke Anwendungen
- Flexible Montage auf dem Kessel, seitlich oder an der Wand
- Einfache Wandmontage über hinteres Gehäuseteil inkl. Kabelführung und Zugentlastung
- Einfache und schnelle Installation
durch großen Anschlussraum mit guter
Zugänglichkeit
- Mit Funktionsmodulen des Systems Logamatic 5000 über 4 freie Modulsteckplätze erweiterbar
- Interne Kommunikation über Datenbus
- Einfache Systemergänzung für bauseitig
benötigte Komponenten (z.B. Relais)
über integrierbare Hutschiene möglich
- In Grundausstattung bestehend aus
- Zentralmodul ZM5313, Netzmodul NM582
mit Ein/Aus-Schalter und 2 separaten
Sicherungskreisen (Kessel/Brenner,
System) sowie der Brenneransteuerung
und allen Grundfunktionen
- Bedieneinheit / Controllermodul
BCT531 mit kapazitiver Touchbedienung
- Controllermodul mit 2 USB-Anschlüssen, SD-Karten-Steckplatz sowie 2
Ethernet-Schnittstellen
- Außentemperaturfühler
- Zusatztemperaturfühler
- Schutz der Bedieneinheit in der Bauphase durch einfache Entnahme möglich
- Kodierte und farblich gekennzeichnete,
unverwechselbar auf dem jeweiligen Modul angeordnete Anschlussstecker
- Schutzart IP 40
- Anschluss Abgassperrklappe möglich
- Hinweis: in Kombination m. Logano plus
GB312/402 mit digitalem Feuerungsautomat SAFe kann der Kessel ohne Kesselregler MC10 betrieben werden

Grundfunktionen
- Brenneransteuerung über direkte BusKommunikation mit digitalem Feuerungsautomat SAFe bzw. über EMS-Schnittstelle bei Verwendung mit entsprechenden Heizkesseln/Geräten
- Sicherstellung spezifischer Betriebsbedingungen durch Kesselkreisregelung
mit Stellglied und bedarfsgerechter
Ansteuerung der Kesselkreispumpe
- Leistungsgeführte oder temperaturdifferenzgeregelte Drehzahlregelung für
die Kesselkreispumpe über PWM- oder
0-10 V-Ausgang "FlowControl"
- Regelung eines Heizkreises mit/ohne
Stellglied und Heizkreispumpe (nur
alternativ zur Kesselkreisfunktion)
mit der Anschlussmöglichkeit einer
Fernbedienung (BFU)
- Heizkreispumpe kann wahlweise auch als
Zubringerpumpe für eine Unterstation
parametriert werden
- Regelung eines Warmwasserkreises mit
Speicherladepumpe und Zirkulationspumpe
- Tägliche Thermische Desinfektion des
Warmwasserkreises möglich
- Automatische Anpassung der Absenktemperatur gemäß DIN EN 12831 für Heizkreise separat einstellbar
- Zeitprogramm
- Ferienbetrieb mit frei wählbarer Absenkfunktion
- Sommer-/ Winterzeitumschaltung
- Jahreszeitschaltuhr


Bedienung
- Betriebsstatus mittels Statusanzeige
über großen LED-Streifen von weitem
einfach erkennbar
- Hochwertiger und robuster kapazitiver
7"-Touch-Bildschirm mit hochauflösender Anzeige zur Parametrierung, Abfrage sowie Anzeige aller Regelgerätedaten
- Einfache und selbsterklärende Bedienung und Anzeige über und in hydraulischen Darstellungen
- Umschaltbar in "Retro-Modus" für Bedienung analog Logamatic 4000
- Handbedienebenen für alle Systemkomponenten (Beispiel: Pumpe Ein/Aus, Heizkreis-Umschaltmöglichkeit Aus/Automatik/Hand)
- Busweite Bedienung des gesamten Systems von einem Regelgerät/einer Stelle
aus
- USB-Anschluss für Servicezwecke (USBIP Adapter erforderlich, Zubehör)
- Keine Servicesoftware erforderlich
- Über USB-Anschluss können auch weitere
Schnittstellen über entsprechende handelsübliche Adapter USB-WLAN oder USBBluetooth realisiert werden
- Langzeit-Datenaufzeichnung über SDKarte (bauseits) möglich
- Software-Update über SD-Karte möglich

Konnektivität
- Einfache Verbindung m. weiteren Regelgeräten der Logamatic 5000 über Ethernet-Schnittstelle (vorkonfektionierte
LAN-Kabel als Zubehör erhältlich, bei
bauseitigen Kabeln mindestens CAT5
empfohlen)
- Einfache Anbindung an Fremdsysteme
über serienmäßige(n)
- Ein/Aus-Kontakt
- Kontakt zur externen Verriegelung
- 0-10 V-Eingang
- 0-10 V-Rückmeldung
- Sammelstörmeldung
- Einfache Anbindung an Gebäudeleittechnik über serienmäßige MOD-Bus-TCP/IP
Schnittstelle
- IP-Inside:
Ethernet-Schnittstelle für Monitoring
und Anpassung der bedienerrelevanten
Parameter über Internet (Control Center Commercial) in der 1:1-Darstellung
des Touch-Bildschirms
- Professionelle Datenfernübertragung
mit voller Fernparametrierung sowie
vielen weiteren Funktionen über Gateway (optional, Zubehör) und Portalnutzung (Control Center Commercial Plus,
kostenpflichtig) in Vorbereitung

- Abmessungen B/H/L: 652/274/253 mm

EU-RICHTLINIE FÜR ENERGIEEFFIZIENZ
Klasse des Temperaturreglers: II
Beitrag des Temperaturreglers
zur jahreszeitbedingten Raumheizungsenergieeffizienz: 2,0 %